Menu
Rückmeldung zum WiSe 2020/21 bis 30. Juli möglich
Bild verkleinern

Rückmeldung zum WiSe 2020/21 bis 30. Juli möglich

Die Rückmeldung zum Wintersemester 2020/21 (gilt nicht für Studienbewerber_innen) erfolgt in der Zeit vom 8. Juni 2020 bis 30. Juli 2020. Der Semesterbeitrag in Höhe von 333 Euro kann überwiesen werden. Der Betrag setzt sich wie folgt zusammen: Sozialbeitrag 110 Euro, Beitrag für Belange der Studierendenschaft 11,50 Euro, Semesterticket 208,38 Euro, Härtefallbeitrag 3,12 Euro = 333 Euro.

Bankverbindung: Sparkasse Bochum
Kontoinhaber Ev. Hochschule RWL
IBAN: DE91 4305 0001 0042 4334 33
BIC: WELADED1BOC

Verwendungszweck: Ihre Matrikelnummer, Ihr Name

ACHTUNG: Ca. 1 Woche nach Durchführung Ihrer Überweisung kontrollieren Sie bitte Ihren Rückmeldestatus im E-Campus, bei Fehlern informieren wir Sie nur über Ihre EvH-Emailadresse. Nur, wenn der Semesterbeitrag innerhalb der o.a. Frist dem Konto der EvH gutgeschrieben wird, werden Sie zum Wintersemester 2020/21 zurückgemeldet. Rechnen Sie mit Banklaufzeiten. Beachten Sie, dass gem. § 7 Einschreibungsordnung exmatrikuliert werden soll, wer die Beiträge trotz Mahnung und Fristsetzung sowie Androhung der Exmatrikulation nicht oder nicht vollständig entrichtet.

Wenn Sie Ihr Studium im SoSe 2020 bis zum 31. August 2020 erfolgreich beenden, können/müssen Sie sich nicht mehr rückmelden. Sollten Sie sich nicht fristgemäß zurückmelden, wird die Hochschule eine Nachfrist festlegen und zurzeit 20 Euro Säumnisgebühr für die verspätete Rückmeldung erheben.

Ihr Studierendenservice
 
 

Zurück