Menu
Bild verkleinern

"Viel im Kopp, nix inne Taschen?": Einladung zur Info

„Viel im Kopp, nix inne Taschen?“ – Wer sich über Möglichkeiten der Studienfinanzierung über Stipendien und Bafög informieren möchte, kann das am 10. Dezember 2019 um 14 Uhr in Raum 119 tun.

Die Finanzierung des Studiums ist für viele Studierende eines der großen Themen der Rahmenbedingungen einer akademischen Ausbildung. Hierbei nutzen bisher nur wenige Fachhochschulstudierende die vielfältigen Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung durch Stipendien. Die Veranstaltung „Viel im Kopp, nix inne Taschen?“ wird von der Projektstelle „Studienpioniere“ in Kooperation mit der Initiative „arbeiterkind.de“ sowie dem AKAFÖ durchgeführt und bietet Orientierung und Informationen zum Thema Stipendien. Vor allem soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass Stipendien längst nicht mehr als „Eliteförderung“ zu verstehen sind. Vielmehr nehmen Stiftungen und Begabtenförderungswerke vor allem auch die Persönlichkeit und das Engagement von Bewerber_innen in den Blick. Grundlage vieler Förderungen sind Berechnungen nach Bafög-Leistungen, daher wird auch dieses vorgestellt.

Die hauptamtliche Regionalkoordinatorin im NRW-Büro von „arbeiterkind.de“ Cara Coenen und Mitglieder der „arbeiterkind.de“-Regionalgruppe Bochum werden die verschiedenen Möglichkeiten referieren. Anschließend besteht die Möglichkeit, Einzelfragen zu stellen. Rede und Antwort zum Thema Bafög steht Helga Otersen vom AKAFÖ.

Zurück