Menu
„Alter(n) aus der Perspektive der Disability Studies“
Bild verkleinern

„Alter(n) aus der Perspektive der Disability Studies“

Das Transfernetzwerk Soziale Innovation – s_inn und das Bochumer Zentrum für Disability Studies (BODYS) laden herzlich zum dritten und letzten Vortrag der Vortragsreihe „Nachteil hoch zwei plus x – Intersektionalität im Kontext von Behinderung“ ein:

„Alter(n) aus der Perspektive der Disability Studies“

am 17. Juni 2021 von 18.30 bis 20 Uhr

von Dr. Michael Zander

Dr. Michael Zander vertritt die Professur „System der Rehabilitation“ im Studiengang Rehabilitationspsychologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Disability Studies, Kritische Psychologie und Praxisforschung. Der Vortrag behandelt das Verhältnis von Alter und Behinderung unter dem Gesichtspunkt subjektiver Handlungsmöglichkeiten.

Anschließend wird Prof. Dr. Birgit Schuhmacher, Professorin im Gebiet Sozialwissenschaften an der Evangelischen Hochschule RWL, kurz aus ihrer Forschung zu​ alternden Menschen und Menschen mit Demenz berichten.

Der Vortrag kann auf der Plattform „Zoom“ verfolgt werden und wird via YouTube gestreamt. Falls Sie Gebärdensprache oder Schriftdolmetschung benötigen, melden Sie den Dolmetschbedarf bitte bei Jens Koller unter koller@evh-bochum.de an.

Anmeldung bis zum 16. Juni 2021, 12 Uhr, unter dem folgenden Link: https://www.s-inn.net/veranstaltungen/altern-aus-der-perspektive-der-disability-studies

Der Link zum Live-Stream bei YouTube steht bereits fest: https://youtu.be/AkShz4Cwr7g

Für weitere Fragen steht Ihnen Gudrun Kellermann unter der Emailadresse  kellermann@evh-bochum.de zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Vortragsreihe: https://www.bodys-wissen.de/Online-Vortragsreihen.html.

Zurück