Menu

Paradiesisch
studieren -
hier bewerben!

kleine Gruppen

Lust auf mehr? 
Masterstudiengänge -
hier bewerben!

Bewerber_innen zum Sommersemester 2023 erhalten hier Antworten auf ihre Fragen....

FAQ for students from Ukraine: The EvH supports Ukrainian students in their search for a study perspective in Germany. FAQ für Studierende aus der Ukraine: Die EvH unterstützt ukrainische Studis ...

Das Ehrenamt ist eine wichtige Säule des gesellschaftlichen Zusammenhalts, in Deutschland engagierten sich 2022 lau...

Seit diesem Wintersemester lehrt Prof. Dr. Lorenz Narku Laing in der neuen Professur für Sozialwissenschaften und R...

Die Verknüpfung von Theorie- und Praxiswissen ist fest in den verschiedenen Studiengängen der EvH verankert, Beispiele dafür sind unter anderem die Praxisbörse, Leh...

Dr. Ingrid Daniels, langjährige südafrikanische Kooperationspartnerin vom Cape Mental Health und Gastdozentin der EvH...

Studierenden des Studiengangs “Master Management in sozialwirtschaftlichen und diakonischen Organisationen“ besuchten im Rahmen einer Exkursion Brüssel....

Ausstellungseröffnung und Konzert am Schwanenmarkt 1, dem Labor für Kunst & soziale Recherche....

Eine der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen der Welt ist Gewalt gegen Frauen. D...

H.-Günter Heiden (M.A.), Jahrgang 1953, studierte Sonderpädagogik (AfH Köln) und Publizistik (FU Berlin) und ist seit Juni 2015 sozialwissenschaftlicher Mitarbeiter bei BODYS im Projekt AKTIF. Seine Themenschwerpunkte sind: Menschenrechte, gesetzliche Gleichstellung, Partizipation, internationale Behindertenpolitik, Selbstvertretung, Barrierefreiheit.

Neben der wissenschaftlichen Tätigkeit arbeitet er in Berlin als Publizist, unter anderem für die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. (ISL)  und das NETZWERK ARTIKEL 3 -  Verein für Menschenrechte und Gleichstellung Behinderter e.V. Von 2012 bis 2015 koordinierte er die BRK-Allianz, die den ersten Parallelbericht der deutschen Zivilgesellschaft für den UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen erstellte.