Menu
Bild verkleinern

"Hoffnungsvolle Aussichten" - Gedankenanstöße

Auch, wenn sich langsam der Lockdown lockert - ob an der EvH oder im Privaten -: Das soziale Leben bleibt stark heruntergefahren. Doch dabei wollen wir es nicht belassen!

Unter dem Titel "Hoffnungsvolle Aussichten" veröffentlicht Seelsorgerin Brigitta Haberland deshalb hier regelmäßig Gedankenanstöße, Nachdenkliches und Provokatives, um inmitten von Pandemie, Veränderungsdruck, Ungewissheit und Sorgen Mut und Hoffnung zu behalten: https://www.evh-bochum.de/hoffnungsfrohe-aussichten.html

Direkt zu den Beiträgen? Hier geht´s weiter:

Momentaufnahme

Immer das Beste aus allem machen - wie ihr das aktuell gelingt, erzählt Diakonin und Studiengangsleitung des Martineum Witten e.V., Britta Lauenstein, in ihrem Text, den EvH-Seelsorgerin Brigitta Haberland in ihrem Blog "Hoffnungsfrohe Aussichten" vorstellt.

Weiterlesen …

Türöffner zum Herzen

Wie ein Wechsel des Blickwinkels gerade jetzt Glücksgefühle bescheren kann, zeigt der neueste Beitrag von Prof. Dr. Hannelore Lier-Schehl: "Kreative Kinder mit glücklichen Momenten in Corona-Zeiten." https://www.evh-bochum.de/hoffnungsfrohe-aussichten/articles/tueroeffner-zum-herzen.html

Nebenher

Entschleunigung, Digitalisierung, Sehnsucht nach Alltag... Und wie geht es eigentlich den Erstis? Wie EvH-Seelsorgerin Brigitta Haberland die momentane Zeit empfindet, schildert sie hier in ihrem neuesten Beitrag. https://www.evh-bochum.de/hoffnungsfrohe-aussichten/articles/nebenher.html

Ostern in Zeiten von Pandemie

Christen auf der ganzen Welt feierten jetzt das Osterfest. EvH-Prof. Dr. Bernd Besucher beschreibt in seinem Beitrag hier, wie die Pandemie 2020 bewusst machte, wie schnell der Glaube an guten Willen und Vernunft angesichts der Wechselfälle des Lebens an seine Grenzen stößt. https://www.evh-bochum.de/hoffnungsfrohe-aussichten/articles/ostern-in-zeiten-von-pandemie.html

Zurück