Menu
Fachtag Bochumer Fallwerkstatt
Bild verkleinern

Fachtag Bochumer Fallwerkstatt

Fachtag Bochumer Fallwerkstatt am 26. Juni 2015 an der EFH RWL

Der Schutz von Kindern und die Steuerung von erzieherischen Hilfen sind Kernaufgaben der Sozialdienste der Jugendämter. Rechtliche Reformen, konzeptionelle Fortentwicklungen und nicht zuletzt Reaktionen auf die öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Kindesschutz haben in den letzten Jahren auch die Frage aufgeworfen, wie mit Blick auf eine nachhaltige Weiterentwicklung des Gesamtsystems aus fehlgelaufenen Fällen gelernt werden kann. Entsprechende Veröffentlichungen und Modellprojekte zeigen mittlerweise einen bundesweiten Diskurs auf, konzentrieren sich jedoch oftmals auf spektakuläre und öffentlich rezipierte Fälle und bleiben mit ihren Verfahren zur Analyse zumeist einem Modellcharakter verhaftet. Ungeklärt bleibt nahezu durchweg die Frage, ob und wie weit solche rekonstruktiven Analysen von Fällen eine Funktion im Alltag eines Jugendamtes haben können und welches Potential sie für eine Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in sich bergen.    

Seit 2013 führt das Jugendamt der Stadt Bochum in regelmäßigen Abständen eine in Kooperation mit der Evangelischen Fachhochschule Bochum (Prof. Dr. Nüsken) entwickelte Fallwerkstatt durch. Ziel der hier angestellten rekonstruktiven Analysen von "ungut" verlaufenen Fällen ist es, des ASD-Fachkräften Lern- und Reflexionsmöglichkeiten in einem geschützten Rahmen zu ermöglichen und ein neues Element der Qualitätsentwicklung zu erproben. Mit der Fachtagung am 26. Juni 2015 soll zunächst eine erste Zwischenbilanz zu den Bochumer Fallwerkstätten gezogen werden. Anschließend werden die lokalen Erkenntnisse in einen Kontext unterschiedlicher Modelle zur methodischen Fallaufarbeitung gestellt,  bevor abschließend Empfehlungen und mögliche Perspektiven in den Blick genommen werden.

Die Fachtagung richtet sich an Fachkräfte der öffentlichen und freien Jugendhilfe sowie an interessierte Lehrende und Studierende.

Foto Fachtagung, Personen vor Flipchart

Sie können sich über folgendes Formular online zur Fachtagung anmelden. Bitte beachten Sie das Felder mit * Pflichtfelder sind und ausgefüllt werden müssen.

Bitte addieren Sie 7 und 6.

Zurück