Menu
Bild verkleinern

Tandemprogramm für Flüchtlinge

Tandem International: Gemeinsam durchs (Gast-)Studium

Worum geht’s?
Sprachliche Hürden, das neue Bildungssystem – der Start an der EvH ist für Gasthörende und Studierende mit Fluchthintergrund mit vielen Fragen und Anstrengungen verbunden. Hier wollen wir mit dem Programm Tandem International unterstützen. Jedem_r Geflüchteten soll ein_e Studierende_r der EvH zur Seite gestellt werden, der_die ein Semester lang Ansprechpartner_in ist – für Fragen rund ums Studium und ggf. auch bei Fragen des Alltags.

Rahmenbedingungen
Die Tandem-Partnerschaft ist eine Unterstützung auf freiwilliger Basis. Deshalb ist es Ihnen selbst überlassen, wann und wie oft Sie sich treffen – mindestens einmal die Woche sollten Sie aber (zumindest für die erste Zeit) einplanen. Weitere Vorgaben gibt es keine – außer Offenheit, die Freude am Umgang mit anderen Kulturen und (falls möglich) die Teilnahme am monatlich stattfindenden „Café International“, anderen gemeinsamen Unternehmungen und einem Feedbacktreffen.

Weitere Informationen

 

Kontakt
Sie sind interessiert oder haben weitere Fragen?
Bitte melden Sie sich bei den Ansprechpartnerinnen
Vanessa Krause und Sarah Klausner (studentische Organisatorinnen)

E-Mail: international@evh-bochum.de

Buddy-Programm für internationale Gaststudierende

Worum geht’s?
Jedes Sommersemester nehmen Studierende aus unseren Partnerhochschulen im Ausland am Internationalen Studienprogramm teil. Um ihnen den Einstieg in Bochum und ihr Studium an der EvH RWL zu erleichtern, suchen wir EvH-Studierende als Buddies, die bei Fragen zur Verfügung stehen – und auch sonst Lust haben, Zeit mit den englischsprachigen Gaststudierenden zu verbringen. Dabei können Sie Ihr Englisch anwenden, interessante Menschen kennenlernen und ganz nebenbei auch noch Einblicke in das Studium in anderen Ländern erhalten.

Rahmenbedingungen
Die Buddy-Partnerschaft ist eine Unterstützung auf freiwilliger Basis. Deshalb ist es Ihnen selbst überlassen, wann und wie oft Sie sich treffen – mindestens einmal die Woche sollten Sie aber (zumindest für die erste Zeit) einplanen. Weitere Vorgaben gibt es keine – außer Offenheit, die Freude am Umgang mit anderen Kulturen und (falls möglich) die Teilnahme am monatlich stattfindenden „Café International“, anderen gemeinsamen Unternehmungen und einem Feedbacktreffen.

Kontakt
Sie sind interessiert oder haben weitere Fragen?
Bitte melden Sie sich im International Office
E-Mail: international@evh-bochum.de