Menu
Persönliche Homepage Prof. Dr. Dr. Sigrid Graumann
Bild verkleinern
Angaben zum Werdegang

Ich habe Biologie mit Hauptfach Humangenetik und Philosophie an der Universität Tübingen studiert und mein Studium 1993 mit dem Diplom abgeschlossen. Von 1994 bis 1997 war ich Mitglied im Graduiertenkolleg Ethik in den Wissenschaften der Universität Tübingen und habe 2000 meine erste Dissertation in der Humangenetik über wissenschaftsethische Fragen der somatischen Gentherapie abgeschlossen. Von 1997 bis 2002 war ich wissenschaftliche Mitarbeiterin am Interfakultären Zentrum für Ethik in den Wissenschaften in Tübingen und von 2002 bis Ende 2008 am Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft in Berlin. 2009 habe ich eine zweite Dissertation in der Philosophie über menschenrechtsethische Fragen der UN-Behindertenrechtskonvention an der Universität Utrecht abgeschlossen. Von 2009 bis 2011 war ich akademische Rätin am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Oldenburg. 2009 habe ich den Preis der Lehre der Universität Oldenburg für das beste Modul erhalten.

Seit Oktober 2011 bin ich Professorin für Ethik im Fachbereich Heilpädagogik und Pflege an der Evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe. Vom Sommersemester 2014 bis zum Wintersemester 2015/16 war ich Studiengangsleiterin des BA Heilpädagogik/Inklusive Pädagogik und Dekanin des Fachbereichs II, vom Sommersemester 2016 bis zum Wintersemester 2016/17 war ich Prorektorin für Forschung und Weiterbildung. Seit 1. März 2017 bin ich Rektorin der Hochschule.

Schwerpunkt in Lehre und Forschung
  • Allgemeine und angewandte Aspekte der Berufsethiken von Heilpädagogik, Pflege und anderen sozialen Berufen
  • Ethische Fragen der Biomedizin und ihren gesellschaftlichen Folgen insbesondere für Menschen mit Behinderung
  • Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit mit Blick auf benachteiligte Menschen
Aktuelle Projekte

Transfernetzwerk soziale Innovation s_inn – Projektleitung zusammen mit Prof. Dr. Liane Schirra-Weirich, KatHO NRW 1/2018-12/2022 – gefördert im Rahmen der Bund-Länder-Förderinitiative „Innovative Hochschule“.

Wieviel Selbstbestimmung und Inklusion ist im betreuten Wohnen von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf möglich? Eine teilnehmender Beobachtung in drei Wohneinrichtungen.

Neue Entwicklungen in der pränatalen Diagnostik- gesellschaftliche und ethische Fragen 09/2017-08/2018 – gefördert von der Evangelischen Kirche im Rheinland. https://kidoks.bsz-bw.de/frontdoor/index/index/docId/1352

Aktueller Stand und Entwicklungen von Pränataldiagnostik: Gutachten im Auftrag des Deutschen Bundestages, vorgelegt dem Büro für Technikfolgenabschätzung beim Deutschen Bundestag 11/2016 – zusammen mit Dr. Janna Wolff.

Zwangsmaßnahmen in Psychiatrie, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe und Pflege. Leitung der Arbeitsgruppe „Hilfe durch Zwang“ im Deutschen Ethikrat 05/2016-11/2018. https://www.ethikrat.org/fileadmin/Publikationen/Stellungnahmen/deutsch/stellungnahme-hilfe-durch-zwang.pdf.

Veröffentlichungen in Auswahl

Ausgewählte Bücher:

Ausgewählte Online-Veröffentlichung:

Koopmann, Lisa; Graumann, Sigrid 2019: Neue Entwicklungen in der pränatalen Diagnostik - gesellschaftliche und ethische Fragen. [Elektronische Quelle]. Bochum: Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, https://kidoks.bsz-bw.de/frontdoor/index/index/docId/1352

Ausgewählte aktuelle Artikel:

Graumann, Sigrid 2019: Soziale Innovation, in: CHE Centrum für Hochschulentwicklung (Hg.) 50 Jahre Hochschulen für angewandte Wissenschaften, Festschrift, A. 34 http://www.che.de/downloads/50_Jahre_HAW.pdf

Graumann, Sigrid 2019: Hilfe durch Zwang? Professionelle Sorgebeziehungen im Spannungsfeld von Wohl und Selbstbestimmung. Eine Verteidigung der Stellungnahme des Deutschen Ethikrats, Ethik in der Medizin, Band 31, Heft 2, S. 175-179. https://link.springer.com/article/10.1007/s00481-019-00528-3

Graumann, Sigrid 2018: Forschung mit, an und für Menschen mit Behinderung. Behindertenpädagogik, Heft 2, S. 118-133.

Graumann, Sigrid 2018: Menschenrecht „Inklusion“, in: Geiger, Michaela; Stracke-Bartholmai (Hg.): Inklusion denken. Theologisch, biblisch, ökumenisch, praktisch, Kohlhammer, Stuttgart, S. 21-31.

Graumann, Sigrid 2018: Partizipation von Menschen mit Behinderung bei biopolitischen Entscheidungen – warum überhaupt?, in: Rixen, Stephan (Hg.): Die Wiedergewinnung des Menschen als demokratisches Projekt. Band 2 Partizipationsfreundliche Institutionenarrangements und wahrheitsorientierte Bioethik, Mohr Siebeck, Tübingen, S. 137-150.

Eser, Uta; Graumann, Sigrid 2017: Naturschutz als Frage der Gerechtigkeit: Bedeutung und praktische Relevanz, Natur und Landschaft, Jg. 92, Heft 4, S. 163-169.

Graumann, Sigrid 2016: Genchirurgie am menschlichen Embryo? Contra. Deutsches Ärzteblatt, 22. August 2016, S. A 1479.

Graumann, Sigrid 2016: Eizellspende – Beitrag zur Selbstbestimmung oder Ausbeutung von Frauen?, in: Woopen, Christiane (Hg.): Fortpflanzungsmedizin in Deutschland. Entwicklung, Fragen, Kontroversen, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn, S. 62-73.

Graumann, Sigrid 2016: „Geflüchtete als Drama“ – eine ethische Beurteilung der aktuellen deutschen und europäischen Flüchtlingspolitik. Ghaderi, Cinur; Eppenstein, Thomas (Hg.): Flüchtlinge. Multiperspektivische Zugänge. Wiesbaden: Springer VS, S. 51-65.

Graumann, S igrid 2016: Überlegungen zu einer ethisch vertretbaren Flüchtlingspolitik, in: Schäfer, Gerhard K.; Montag, Barbara; Deterding, Joachim; Giebel, Astrid (Hg.): Geflüchtete in Deutschland. Ansichten – Allianzen – Anstöße. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 64-77.

Graumann, Sigrid 2016: „Behinderung“, „ICF“, in: Friedrich, Norbert; Baumann, Klaus; Dopheide, Christian; Eurich, Johannes ; Giebel, Astrid; Hofmann, Beate; Jähnichen, Traugott; July, Frank Otfried; Kruttschnitt, Jörg; Wolff, Martin (Hg.): Diakonie-Lexikon. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 63-66; 226-227.

Graumann, Sigrid 2016: Menschenrechtsethische Überlegungen zum notwendigen Paradigmenwechsel im Selbstverständnis von Sozialpolitik und sozialen Diensten, in: Degener, Theresia; Eberl, Klaus; Graumann, Sigrid; Maas, Olaf; Schäfer, Gerhard K. (Hg.) 2016: Menschenrecht Inklusion. 10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention. Bestandsaufnahme und Perspektiven zur Umsetzung in sozialen Diensten und diakonischen Handlungsfeldern. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, S. 52-73.

Graumann, Sigrid 2016: Ethische Aspekte der Ermittlung von Hilfebedarfen im betreuten Wohnen bei Personen mit hohem Unterstützungsbedarf, in: Schäfers, Markus; Wansing, Dagmar (Hg.): Teilhabebedarfe von Menschen mit Behinderungen. Zwischen Lebenswelt und Hilfesystem. Stuttgart: Kohlhammer, S. 83-105.

Graumann, Sigrid 2016: Assistierte Freiheit – ethische Überlegungen zum geforderten Paradigmenwechsel in Behindertenpolitik und Behindertenhilfe. Gemeinsam Leben Nr. 2, S. 68-77.

Graumann, Sigrid 2016: Pränataldiagnostik, in: Dederich, Markus; Beck, Iris; Bleidick, Ulrich; Antor, Georg (Hg.) Handlexikon der Behindertenpädagogik. Schlüsselbegriffe aus Theorie und Praxis. Stuttgart: Kohlhammer, S. 480-481.

Graumann, Sigrid 2015: Die Ermittlung von Teilhabebedarfen aus ethischer Sicht, in: Recht & Praxis der Rehabilitation Nr. 3, S. 47-50.

Graumann, Sigrid 2015: Psychiatrische Zwangsbehandlung – medizinisch notwendig oder unzulässige Gewalt? Institutionenethische Forderungen zum Schutz der Rechte von Personen mit psychischen Problemen, in: Steger, Florian; Joerden, Jan; Kaniowski, Andrzej (Hg.) Ethik in der Psychiatrie und Psychotherapie, Frankfurt a.M.: Peter Lang, S. 17-36.

Graumann, Sigrid 2015: Menschenrecht Inklusion – Überlegungen zur Berufsethik der Heilpädagogik, in: BHP Verlags – Berufs- und Fachverlags GmbH. Heilpädagogik. Sinn │ Struktur │ Perspektiven. Internationaler Kongress IghB 49. Bundesfachtagung des Berufs- und Fachverbandes Heilpädagogik e.V. vom 13.-15. November 2015, S. 33-48.

Graumann, Sigrid 2014: Ethik und Behinderung, in: Zeitschrift für medizinische Ethik 60, S. 207-220.

Graumann, Sigrid 2014: Human Dignity and People with Disabilities, in: Düwell, Marcus; Braavig, Roger;  Brownsword, Roger; Mieth, Dietmar (Hg.): The Cambridge Handbook of Human Dignity: Inter-Disciplinary Perspectives. Cambridge: Cambridge University Press, 2014, S. 484-491.

Graumann, Sigrid 2014: Ethik – Moral – Recht, in: Garten, Lars; von der Hude, Kerstin (Hg.): Palliativversorgung und Trauerbegleitung in der Neonatologie. Berlin/Heidelberg: Springer, S. 19-33.

Graumann, Sigrid 2014: Die UN-Behindertenrechtskonvention und der Anspruch behinderter Menschen auf gesellschaftliche Anerkennung – sozialethische Überlegungen zur Praxis der Pränatal- und Präimplantationsdiagnostik, in: Duttge, Gunnar; Engel, Wolfgang; Zoll, Barbara (Hg.): „Behinderung“ im Dialog zwischen Recht und Humangenetik. Göttingen: Universitätsverlag Göttingen, S. 71-82

Graumann, Sigrid 2014: Kann Zwang ethisch gerechtfertigt sein? Ethische Überlegungen zu unfreiwilligen psychiatrischen Behandlungen, in: Henking, Tanja; Vollmann, Jochen (Hg.): Gewalt und Psyche. Die Zwangsbehandlung auf dem Prüfstand. Baden Baden: Nomos, S. 123-151.

Graumann, Sigrid 2014: Menschenwürde und Behinderung, in: Joerden, Jan C.; Hilgendorf, Erick; Thiele, Felix (Hg.): Menschenwürde und Medizin. Ein interdisziplinäres Handbuch. Berlin: Duncker  Humblot, S. 617-633.

Graumann, Sigrid 2013: Fremdnützige Forschung nur mit eigener, gegebenenfalls assistierter Einwilligung?, in: Deutsches Institut für Menschenrechte; Aichele, Valentin (Hg.): Das Menschenrecht auf gleiche Anerkennung vor dem Recht Artikel 12 der UN-Behindertenrechtskonvention. Baden Baden: Nomos, S. 231-250.

Graumann, Sigrid 2013: Selbstbestimmt und unabhängig Leben mit Behinderung – Eine ethische Reflexion der Forderungen nach persönlicher und kollektiver Autonomie der Behindertenbewegung, in: Wiesemann, Claudia; Simon, Alfred (Hg.): Patientenautonomie. Theoretische Grundlagen. Praktische Anwendungen Münster: Mentis, S. 310-322.

Graumann, Sigrid 2012: Inklusion geht weit über „Dabeisein“ hinaus – Überlegungen zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Pädagogik, in: Balz, Hans-Jürgen; Benz, Benjamin; Kuhlmann, Carola (Hg.): Soziale Inklusion. Grundlagen, Strategien und Projekte in der Sozialen Arbeit. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 79-94.

Graumann, Sigrid 2012: Inklusion und Beachtung von Diversität als menschenrechtlicher Anspruch an die Pädagogik, in: Glaube und Lernen. Theologie interdisziplinär und praktisch, Jg. 27, S. 181-194.

Graumann, Sigrid 2012: Die Geburt als Grenze zur Konstitution sozialer Personen: Ein soziologisch-theoretischer Beitrag  zur bioethischen Diskussion  über Spätabbrüche und die Behandlung von Frühchen, in: Joerden, Jan; Hilgendorf, Eric; Petrillo, Natalia; Thiele, Felix (Hg.): Menschenwürde in der Medizin: Quo vadis? Baden Baden: Nomos, S. 13-32.

Graumann, Sigrid 2012: Präimplantationsdiagnostik – ein diskriminierendes Verfahren, in: BZgA-Forum Nr. 2, S. 37-40.

Graumann, Sigrid 2012: Freiheit als Entwicklungskonzept und das Recht auf inklusive Bildung, in: Wallimann-Helmer (Hg.): Chancengleichheit und „Behinderung“ im Bildungswesen. Freiburg i.Br.: Alber, S. 86-214.

Graumann, Sigrid 2011: Sorge und Gerechtigkeit. Wie sollte eine angemessene Konzeption sozialer Gerechtigkeit für behinderte Menschen aussehen?, in: Zeitschrift für politische Theorie, Jg. 2, Heft 1, S. 23-40.

Graumann, Sigrid 2011: Stellvertretung und die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung, in: Ackermann, Karl-Ernst; Dederich, Markus (Hg.): An Stelle des Anderen. Ein interdisziplinärer Diskurs über Stellvertretung und Behinderung. Oberhausen: Athena, S. 217-233.

Graumann, Sigrid 2011: Anerkennung und Sorgebeziehungen, in: Lüdtke, Nico; Matsuzaki, Hironori (Hg.): Akteur- Individuum – Subjekt: Fragen zu ‚ Personalität' und ‚Sozialität'. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 385-400.

Graumann, Sigrid 2011: Zulässigkeit später Schwangerschaftsabbrüche und Behandlungspflicht von zu früh und behindert geborenen Kindern – ein ethischer Widerspruch?, in: Ethik in der Medizin Band 22, Heft 2, S. 123-134.

Graumann, Sigrid 2010: Assistierte Freiheit. Autonomie und Gerechtigkeit für behinderte Menschen, in: List, Elisabeth; Stelzer, Harald (Hg.): Grenzen der Autonomie. Frankfurt a.M.: Velbrück, S. 213-232.

Graumann, Sigrid 2010: Wohltätigkeit oder Menschenrechte? Eine menschenrechtssoziologische und -philosophische Reflexion der neuen UN-Behindertenrechtskonvention, in: Jahrbuch Ethik und Recht 2010, S. 469-482.

Graumann, Sigrid 2010: Pränataldiagnostik und die Fragen der Anerkennung. In: Remmers, Hartmut; Kohlen, Helen (Hg.): Bioethics, Care and Gender. Herausforderungen für Medizin, Pflege und Politik. Osnabrück: Universitätsverlag Osnabrück, S. 133-145.

Graumann, Sigrid 2010: Biomedicine and our understanding of disability, in: Wüstenberg, Ralf; Heuser, Stefan; Hornung, Esther (Hg.): Bonhoeffer and the Biosciences. An Initial Exploration. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag, S. 123-131.

Graumann, Sigrid; Lindemann, Gesa 2009: Medizin als gesellschaftliche Praxis, sozialwissenschaftliche Empirie und ethische Reflexion: ein Vorschlag für eine soziologisch aufgeklärte Medizinethik, in: Ethik in der Medizin Band 21, Heft 3, S. 235-245.

Mitgliedschaften

2000 – 2002
Mitglied der Enquete-Kommission Recht und Ethik der modernen Medizin des Deutschen Bundestages

2003 – 2005
Mitglied der Enquete-Kommission Ethik und Recht der modernen Medizin des Deutschen Bundestages

2004 – 2012
Mitglied im Vorstand der Akademie für Ethik in der Medizin

2004-2016
Mitglied der Zentralen Ethikkommission bei der Bundesärztekammer.

2009-2016
Mitglied der Gendiagnostikkommission der Bundesregierung.

Seit 2016 Mitglied im Deutschen Ethikrat

Seit 2018 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Bundeszentrale für politische Bildung bpb

Seit 2019 Mitglied in der Forschungsethikkommission der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit DGSA