Menu
Beratung von Familien mit einem Kind mit Behinderung
Bild verkleinern

BeWEGt – Wegbegleitende Beratung von Familien mit Kindern mit Beeinträchtigungen

Logo BeWEGt

Ist ein Kind behindert oder von Behinderung bedroht, stellt das an die Familie hohe Anforderungen. Vielen Familien sind die Unterstützungs- und Hilfeleistungen nicht ausreichend bekannt. Zwar haben sich unterschiedliche Beratungs- und Unterstützungsangebote etabliert. Es fehlt jedoch eine effektive Vernetzung. Überdies greifen sozialrechtliche Leistungsregelungen nicht immer gut ineinander, sodass ein umfassendes, begleitendes und präventives Angebot nur selten realisiert wird. Dies gilt vor allem für Familien mit komplexen Problemstellungen in benachteiligen Lebensumständen (wie Flüchtlingsstatus, Migrationshintergrund).

In Bonn und Bielefeld haben sich bereits gute Ansätze zur Beratung von Familien mit einem Kind mit Behinderung entwickelt. Sie dienen als Grundlage für eine breitere Analyse und Weiterentwicklung der Beratungs- und Unterstützungsangebote. Die Erkenntnisse sollen so aufbereitet werden, dass sie für den Transfer in andere Städte genutzt werden können.

Ziel des Pilotprojekts BeWEGt ist es, bestehende Beratungs- und Begleitangebote für Familien mit einem Kind mit Behinderung zu evaluieren und diese im Sinne bedarfsgerechter und nachhaltig umsetzbarer Beteiligungs- und Unterstützungsstrukturen weiterzuentwickeln. Durch die partizipative Umsetzung soll eine hohe Qualität der Evaluationsergebnisse gewährleistet werden.

Veranstaltungen

Aktuelles

Herzliche Einladung zur digitalen Veranstaltung „Ergebnispräsentation der Fragebogen-Erhebung 2019“ aus der Themenreihe „Wege finden“

am Mittwoch, den 06. Oktober 2021 von 19.00 bis ca. 20.30 Uhr.

Im Sommer 2019 haben wir eine große Fragebogen-Erhebung in den Städten Bonn und Bielefeld durchgeführt. Mit dieser Erhebung konnten wir wichtige Erkenntnisse über die Erfahrungen, aber auch über die Wünsche von Eltern an eine hilfreiche Beratung gewinnen.

Da die Befragung sehr umfangreich gewesen ist, hat auch deren Auswertung sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Inzwischen liegen uns aber viele Ergebnisse vor, die wir Ihnen nun gerne näher vorstellen und im Anschluss auch gerne mit Ihnen diskutieren möchten.

Die Veranstaltung wird digital über die Plattform Zoom stattfinden.

Bitte melden Sie sich unter der Mailadresse projekt-bewegt@evh-bochum.de zu der Veranstaltung an. Die Zugangsdaten erhalten Sie dann im Anschluss per Mail. Da sich die Veranstaltung auch ganz besonders an Familien richtet, leiten Sie diese Einladung sehr gerne an alle Interessierten weiter.

Wir freuen uns auf Sie und den gemeinsamen Austausch mit Ihnen!

Herzliche Grüße im Namen des gesamten Projekt-Teams „BeWEGt“

Veranstaltungen in der Reihe „Wege finden“

Datum

Erwachsen werden

Mittwoch, den 01.09.2021
9.00 - 20.30 Uhr

Präsentation der Ergebnisse aus der Fragebogen-Erhebung 2019

Mittwoch, den 06.10.2021
19.00 - 20.30 Uhr

Entlastungsangebote für Familien mit Kindern mit schweren Beeinträchtigungen/Erkrankungen

Mittwoch, den 03.11.2021
19.00 - 20.30 Uhr

Müttergesundheit

Mittwoch, den 01.12.2021
19.00 - 20.30 Uhr

Herausforderndes Verhalten

Mittwoch, den 12.01.2022
19.00 - 20.30 Uhr

Vater sein

Mittwoch, den 09.02.2022
19.00 - 20.30 Uhr

Kinder und Jugendliche mit psychischen Beeinträchtigungen

Mittwoch, den 09.03.2022
19.00 - 20.30 Uhr

 

Abendveranstaltungen Themenreihe „Wege finden“

In den Veranstaltungen werden verschiedene Themenschwerpunkte aufgegriffen, die sich mit den Bedürfnissen und Herausforderungen von Familien mit Kindern und Jugendlichen mit einer Beeinträchtigung befassen.
Im vergangenen Halbjahr haben bereits zwei Abendveranstaltungen stattgefunden:

Ab September sind sechs weitere Abendveranstaltungen via Zoom geplant:

  • Wege finden 4 – „Entlastung für Familien mit Kindern mit schweren Beeinträchtigungen/Erkrankungen“
  • Wege finden 5 – „Müttergesundheit“
  • Wege finden 6 – „Herausforderndes Verhalten“
  • Wege finden 7 – „Vater sein“
  • Wege finden 8 – „Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen“

Die Themenabende werden einmal im Monat stattfinden. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie ungefähr vier Wochen vor dem jeweiligen Termin auf unserer Homepage oder per Mail, anschließend ist Ihre Anmeldung möglich.

Ansprechpartner_innen:

Lydia Schmidt M.A.
lydia.schmidt@evh-bochum.de, 0234-36901-461, Raum: 1.019

Sandra Falkson M.Sc.
falkson@evh-bochum.de, 0234-36901-454, Raum: 1.019

Corinna Bell
corinna.bell@evh-bochum.de

Sibylle Meintrup
meintrup@evh-bochum.de

Projektleitung:

Prof. Dr. Karin Tiesmeyer
Prof. Dr. Dieter Heitmann