Menu
Persönliche Homepage Prof. Dr. Cinur Ghaderi
Bild verkleinern
Angaben zum Werdegang/ Career
Seit 9/2013 Professur an der EvH Bochum; Lehrgebiet Psychologie Übernahme unterschiedlicher Ämter in der Hochschulselbstverwaltung (u.a. Gleichstellungskommission, Prorektorin für Forschung, Transfer und Internationales)
2013 Promotion im Fachbereich Sozialwissenschaft, Lehrstuhl für Geschlechter- und Sozialstrukturforschung der Ruhr-Universität-Bochum
2001-2013 Psych. Psychotherapeutin „Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge“ in Düsseldorf
Seit 2008 Supervisorin (Akkreditierung von der Psychotherapeutenkammer PTK NRW)
1997-1999 Projektleitung „Integration Traumatisierter Irakischer Flüchtlinge”, Stadt Neuss
1997-2002 Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin beim Kölner Lehrinstitut für Verhaltenstherapie KLVT; Approbation
1990-1996 Studium der Psychologie an der Ruhr-Universität-Bochum
1990 Abitur am Heinrich-Heine-Gymnasium in Dortmund
1975-1979 Schulbesuch im Iran
Geb. 1970 in Kurdistan/Irak

 

Projekte

seit 2022
Forschungsprojekt "Diversität und Rassismus in der Migrationsgesellschaft – im Fokus (Anti-)kurdischer Rassismus", in Kooperation mit Prof. Dr. Esther Almstadt, gefördert aus Forschungsmitteln der EvH Bochum      

2020
Forschungsprojekt „Tätigkeits- und Einsatzprofil rechtsstaatlicher Lotsinnen und Lotsen für die Justiz NRW“, Vorstudie im Auftrag des Ministeriums der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen

2020
Filmprojekt „Coming Together for Acquiring Knowledge“ im Rahmen Entwicklungs- und Forschungsprojekt „COBOSUNIN“; Film von Ernst Meyer;   https://www.youtube.com/watch?v=wEkW9v51fps&t=20s

2017-2019
Entwicklungs- und Forschungsprojekt „COBOSUNIN II/III“ zwischen der Ev. Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe (Bochum) und University of Sulaimani (Region Kurdistan/ Irak), Fachbereich Soziale Arbeit; COBOSUNIN = Cooperation between Bochum and Sulaimani Universities nowadays; gefördert vom DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amts (AA); Inhaltlicher Schwerpunkt: vergleichende Lehranalyse, Dialog und Kooperation der Hochschulen in Lehre und Forschung, Unterstützung von Prozessen nachhaltiger Strukturbildung und Internationalisierung von Lehre und Forschung

2016
Anbahnungsprojekt „COBOSUNIN I“ – vom DAAD geförderte Hochschulkooperation zwischen der Ev. Hochschule RWL (Bochum) und der University of Sulaimani (Region Kurdistan/ Irak), Fachbereich Soziale Arbeit

2015-2018
Kooperation mit dem Lehr- und Forschungsprojekt „Ist Gesundheit teilbar? Kapazität, Struktur und Qualität: Meilensteine eines ganzheitlichen Konzepts“ (KaSQu) mit dem Psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge in Düsseldorf; Gefördert von: Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds ( AMIF )

2015 – 2018
Kooperation mit dem Lehrprojekt „¡Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien“, Projektträger: Diakonie Düsseldorf, Sachgebiet Integration, Migration und Flucht; gefördert vom Europäischen Integrationsfond

2006
CD- NAWA Informationen und Übungen für traumatisierte Menschen; NAWA ist kostenfrei zugänglich als Audio und pdf-Text in verschiedenen Sprachen (Deutsch, Albanisch / Shqiptar, Arabisch / العربية, English, Französisch / Français, Kurdisch (Kurmancî, Soranî), Persisch / Farsi Dari درى, Russisch, Serbo-Kroatisch-Bosnisch, Tamil / தமிழ், Türkisch / Türkçe. Hg.: Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge Düsseldorf.  Konzeption, Redaktion und Umsetzung: Cinur Ghaderi; https://psz-duesseldorf.de/wir-fuer-sie/nawa/

Publikationen

2023

2022

2021

2019

2018

  • GHADERI, C (2018): Identität, Heimat, Fremde - Perspektiven transkultureller Psychotherapie. In: Huber, M., Kernen, E. & Becker, T. (Hrsg.): Integration des Fremden?! Trauma, Dissoziation und Migration. Junfermann, Paderborn 2018, 35-53

2017

2016

  • GHADERI, C (2016a): Ambivalenzen von Autonomie und Anpassung im Lichte von Migration. In: Psychotherapie Aktuell, 8. Jg, Heft 4.2016, S. 20-24
  • GHADERI, C (2016b): Träume und Traumata junger Flüchtlinge – Einführung in traumaspezifische Aspekte für die Arbeit mit potentiell traumatisierten Kindern und Jugendlichen. In: Cornely Harboe, V./ Mainzer-Murrenhoff, M./ Heine, L. (Hg.): Unterricht mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen. Interdisziplinäre Impulse für DaF/DaZ in der Schule. Münster, 57-81.

2015

2014

2013

  • VAN KEUK, E /GHADERI, C (2013a): Dolmetschereinsatz in der Psychotherapie. In: Reddemann et al. (Hg.): Mehrsprachigkeit und Trauma. Zeitschrift für Psychotraumatologie, Asanger Verlag, Ausgabe 3/2013
  • GHADERI, C /VAN KEUK, E (2013b): Von kultureller Irritation und kulturalistischer Reduktion in der Psychotherapie. In: Bauer, U./Körner, W./ Özdoganoglu, G. (Hg.): Handbuch Migration und Beratung. Stuttgart: Kohlhammer. S. 67-76
  • GHADERI, C /NGUYEN-MEYER, N/ ZITO, D (2012a): Diversity in der Flüchtlings- und Migrationssozialarbeit – Das Düsseldorfer Konzept. In: Effinger, H. et al. (Hg.): Diversität und Soziale Ungleichheit. Analytische Zugänge und professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit. Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich, S. 228-243

2012

  • VAN KEUK, E /GHADERI, C (2012b): Diversity Training – transkulturelle Kompetenz für Profis im Gesundheits- und Sozialwesen. ARCHIV für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 1, Berlin, S. 41-52
  • GHADERI, C (2012c): Identitäten in der transkulturellen Psychotherapie – zwischen Essentialisierung, Selbsterfindung und Hybridität. In: Golsabahi, S./Özkan, I./Heise, T. (Hg.): Integration, Identität, Gesundheit. Reihe: Das Transkulturelle Psychoforum, Bd. 19, Verlag für Wissenschaft und Bildung, S. 81-95

2011

  • GHADERI, C/ LENZ, I (2011a): Diversity, Gender, Intersektionalität: Von der modernen Gleichheitsrhetorik zu der geschlechter- egalisierenden Praxis. In: Van Keuk, E/Ghaderi, C/Joksimovic, L/David, D (Hg.): Diversity – Transkulturelle Kompetenz in klinischen und sozialen Arbeitsfeldern, Stuttgart: Kohlhammer, S. 117 -133
  • VAN KEUK, E /GHADERI, C/JOKSIMOVIC, L/ DAVID, D (2011b): Diversity – Transkulturelle Kompetenz in klinischen und sozialen Arbeitsfeldern. Stuttgart: Kohlhammer
Schwerpunkte in Lehre und Forschung / Teaching and research focus
  • Psychosoziale Arbeit mit Geflüchteten
  • Psychotraumatologie; Psychosoziale Traumatologie
  • Transkulturelle Psychotherapie
  • Arbeit mit Sprach- und Kulturmittler*innen
  • Internationale Soziale Arbeit (Fokus Kurdistan Region Irak)
  • Soziale Arbeit in Kriegs- und Postkonflikt-Regionen
  • (Politische) Identität, Wandel von Identitäten
  • Diversität und Intersektionalität
  • Gender und Migration
Nebenberufliche und ehrenamtliche Tätigkeiten / voluntary activities
Seit 2017 Wissenschaftliches Beiratsmitglied Werkstatt für Migrationspädagogik/Schlauschule
Seit 2014 Vertrauensdozentin der Hans-Böckler-Stiftung
2014 - 2023 Vorstandmitglied Dachverband der transkulturellen Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im deutschsprachigen Raum e.V. (DTPPP)
2010-2012 Lehrbeauftragte der Ruhr-Universität Bochum /FB Soziologie
1987-2008 WDR, Funkhaus Europa, Bernama Kurdi
Seit 2008 Supervisorin (Akkreditierung von der Psychotherapeutenkammer PTK NRW)
2008 - 2022 Gutachterin (Sachverständige der PTK NRW für Begutachtungen in aufenthaltsrechtlichen Verfahren)
Seit 2008 Vortragstätigkeiten und freie Dozentin (u.a. für die Deutschen Richterakademie, in Bildungseinrichtungen und verhaltenstherapeutischen Fortbildungsinstituten)

 

Mitgliedschaften / Memberships